Wir über uns / Historie

Die Spielgemeinschaft Harth Ringelstein besteht seit 1958, als eingetragener Verein seit 1978. Es wird jährlich ein Stück aufgeführt, und die Spielzeit ist von Anfang November bis in den Dezember. Kein Wunder also, wenn Sie irgendwo „Winterfestspiele“ oder unseren Slogan „November ist Theater“ lesen.

Seit über 50 Jahren gibt es sie also nun schon, die Harther Winterfestspiele. Diese stolze Tradition sollte aber nicht darüber hinwegtäuschen, dass der Weg zur Etablierung einer regionalen Theaterinstitution, den das Ensemble Harth Ringelstein mittlerweile darstellt, nicht immer einfach und problemlos gewesen ist. So erfuhren z.B. die ausgewählten Stücke im Laufe der Zeit einen Wandel: Standen am Anfang die Mysterienspiele und Stücke mit mehr oder weniger religiösem Inhalt im Mittelpunkt der Darbietungen, geht man mittlerweile erfolgreich den Weg der volksnäheren Stücke. Ungeachtet dessen ist aber die Bandbreite sehr groß. So gibt es klassische Inzenierungen ebenso wie moderne Stücke aus den letzten Jahren.

Auch die Technik hat sich verändert. Wurden früher Lichteffekte mit wenigen Scheinwerfern und einfachen Schiebewiderständen erreicht, sind heute mehrere Licht- und Tontechniker mit moderneren Anlagen ausgestattet.

Wer eine langjährige Tradition hat, hat natürlich viel zu erzählen. In der Rubrik Rückblick finden Sie einen kleinen Einblick in die Historie der Winterspiele Harth- Ringelstein.